Fast jeder hat mittlerweile etwas von Bitcoin, Blockchain, Krypto oder eventuell „DeFi“ gehört.
Heute möchten wir aber auf ein Thema eingehen, was die Wenigsten auf dem Schirm haben dĂŒrften.
NON FUNGIBLE TOKENS, kurz NFT’s sind Krypto NFT’s der nĂ€chste große Geldregen oder nur ein ĂŒberbewerteter Hype?!

Also was genau sind NFT Token?

Um diese Technologie zu verstehen, mĂŒssen wir aber etwas zurĂŒckrudern und den Ursprung erklĂ€ren. Bisher war der Großteil der KryptowĂ€hrungen FUNGIBLE, also ersetzbar. Was bedeutet das genau?
Angenommen du besitzt einen Bitcoin. Es ist völlig egal welchen Bitcoin du besitzt, da alle Bitcoins gleichwertig sind. Alle FUNGIBLE Tokens sind somit austauschbar und gleichwertig.
Auch ein 5-Euro-Schein in deinem Portemonnaie ist fungible, also ersetzbar gegen jeden anderen 5-Euro-Schein (außer dieser besitzt eine besondere Unterschrift, ist vergoldet oder sonstiges – aber das lassen wir jetzt mal außen vor).
NON FUNGIBLE TOKEN sind im Gegensatz dazu NICHT austauschbare Token. Diese Token besitzen einen eigenen, ganz besonderen Wert und sind daher einzigartig.
Stell dir das so vor, du hast eine Uhr, die es nur ein einziges Mal auf der Welt gibt, diese ist zertifiziert, lizenziert und eindeutig identifizierbar.
Genau das ĂŒbertragen wir jetzt auf die Kryptowelt. Mithilfe der Blockchain-Technologie ist es möglich, bestimmte Werte als eigenstĂ€ndigen Token darzustellen.

Erstes Beispiel: Die Österreichische Post verkauft sogenannte Crypto Stamps

Crypto stamp - Austria Post

Österreichische NFT-Briefmarke – Crypto Stamp 3.0 Bildquelle: https://cvj.ch/fokus/blockchain/oesterreichische-post-erstellt-nft-briefmarke/

Diese Crypto Stamps werden jedes Jahr sehr streng limitiert verkauft. Hierbei gibt es verschiedene Motive, mit verschiedenen HÀufigkeitsstufen. Der KÀufer erhÀlt dabei die jeweilige Briefmarke und den QR-Code zum passenden NFT.

Ein Beispiel: Nutzer Frank hat eine Briefmarke gekauft, diese hat er als physischen Wert und zusĂ€tzlich den QR-Code. Mit diesem QR-Code ist es möglich, die Briefmarke als Token zusĂ€tzlich in seine eigene Wallet zu ĂŒbertragen. Jeder auf der Blockchain kann dann also sehen, wem welche Briefmarken gehören. Wenn du also eines Tages deine Briefmarke verkaufen möchtest, ĂŒbergibst du also die physische Briefmarke und hast zusĂ€tzlich den NFT Token der Briefmarke als digitalen Wert in deiner Wallet (digitales Portemonnaie).

Einige, besonders seltene Crypto Stamps, erzielen mittlerweile vier- bis fĂŒnfstellige Preise.

Zweites Beispiel: Das sogenannte Beeple NFT wurde fĂŒr 69 Mio. US-Dollar verkauft. Der KĂŒnstler dahinter hat seit 2007 tĂ€glich Bilder auf der Plattform Tumblr gepostet und diese nun in einem digitalen Bild zusammengefĂŒgt und als NFT Token auf der Blockchain abgebildet. Dieses NFT wurde auf einer NFT-Börse versteigert und der KĂŒnstler erhielt dafĂŒr 69 Mio. US-Dollar. Das Besondere an NFT’s ist die RĂŒckverfolgbarkeit mithilfe der Blockchain. Jeder kann einsehen, wann welches Bild zu welchem Preis verkauft wurde.

Beeple-NFT

Beeple NFT Bildquelle: https://www.trendingtopics.at/beeple-nft-wird-in-kunstversteigerung-um-6025-mio-dollar-verkauft/

Auch die sogenannten Cryptopunks sind mittlerweile eine Hausmarke. Nutzer aus der gesamten Welt sammeln diese EinzelstĂŒcke und zeigen damit Reichtum/Ansehen oder Sammelleidenschaft.
Der teuerste Cryptopunk war „Cryptopunk 7.523“, dieser wurde fĂŒr ĂŒber 11,7 Mio. US-Dollar versteigert. Digitale Indie Kunst NFT’s liegen voll im Trend und so ist es nur eine Frage der Zeit bis sich die nĂ€chsten Motive etablieren.

Crypto-Punk

Cryptopunk – digitale Indie Kunst NFT’s im Trend Bildquelle: https://t3n.de/news/teuersten-nft-aller-zeiten-1397336/2_optimized/?parent=1397336&ids=f2c3a10082c2495e1ef5bd4990c5c936

Aber nicht nur Bilder und Briefmarken können als Non Fungible Token dargestellt werden. Das Unternehmen Lukso , gegrĂŒndet durch Fabian Vogelsteller, möchte vor allem die Modewelt revolutionieren. Lukso setzt es sich zum Ziel eine digitale Ankleide zu erschaffen. Nutzer können hier mithilfe der Blockchain ihre eigenen NFT’s, wie zum Beispiel NIKE Sneaker, nach dem Kauf einpflegen und so nachweisen, dass sie das Original besitzen. WeiterfĂŒhrend könnten diese Sneaker dann sogar in Computerspiele eingefĂŒgt und getragen werden. Stell dir vor, du kaufst dir ein neues, tolles Paar Schuhe. Dieses kannst du dann in deine digitale Garderobe einfĂŒgen und direkt in dem Computerspiel Fortnite anziehen.

Lukso-Krypto

Lukso Krypto – digitale Ankleide mithilfe der Blockchain Bildquelle: https://www.dailyadvent.com/news/3054686f38cd7a121cc8ff385fcdc1bf-Blockchain-Startup-LUKSO-Explains-The-Digital-Wardrobe-And-Why-Youll-Want-One

Das fĂŒhrt uns zu einem weiteren großen Anwendungsgebiet – dem GAMING.
Mithilfe von NFT’s können GegenstĂ€nde aus Computer- oder Konsolenspielen als Token dargestellt werden. Stell dir vor, bei dem Spiel FIFA gewinnst du ein ganz besonderes Trikot deiner Lieblingsmannschaft.
Dieses hast du dann digital auf deiner Wallet (Börse) liegen und kannst dieses gegen Kryptowerte eintauschen und somit Geld verdienen.
Der Spielehit Axie Infinity setzt auf dieses Prinzip. Ähnlich wie bei Pokemon sammelst, zĂŒchtest und trainierst du kleine Monster.

Axie Infinity - Spiel

Axie Infinity Bildquelle: https://in.ign.com/axie-infinity/163444/feature/axie-infinity-nft-crypto-game-how-to-play-explained-apk-download

Mit diesen kannst du dann KĂ€mpfe austragen, an Turnieren teilnehmen oder diese auch verkaufen. Das Besondere daran, diese Monster liegen als NFT Token auf deiner Wallet und du kannst diese dezentral verkaufen. Somit ist es möglich, durch Gaming NFT-Einkommen zu generieren und Werte zu erschaffen. Immer wieder gibt es Artikel die beschreiben wie Spieler durch Axie Infinity ihren Unterhalt verdienen. Aber es ist Vorsicht geboten! Um erst einmal loszulegen, muss jeder Teilnehmer 3 Monster besitzen und ein gewisses Grundinvestment tĂ€tigen. Wie nachhaltig dieses NFT-Game ist, wird sich noch zeigen. Bisher konnte es aber eine große Fangemeinde aktivieren.

Wie investiere ich in NFT’s?

GrundsĂ€tzlich kann jeder Nutzer in Einzel-NFT’s (also das jeweilige Kunstwerk) oder in ganze Plattformen investieren.
Einzel-NFT’s an sich sind aber sehr spekulativ und riskant. Einzelne NFT-Bilder können innerhalb von kurzer Zeit stark an Wert gewinnen oder verlieren, Ă€hnlich wie in der Kunstszene. Es wird sich aber langfristig zeigen, welche NFT-Kunstwerke sich durchsetzen.
Um das Risiko zu minimieren, könnte man beispielsweise auf große NFT-Plattformen setzen. Wir haben euch bereits von Lukso und Axie Infinity erzĂ€hlt. Vorallem Lukso haben wir sehr frĂŒh kennengelernt und verfolgt. Im Jahr 2020 haben wir Lukso das erste Mal in unserer Community vorgestellt, bei einem Preis von knapp 2 US-Dollar.
Nach zahlreichen Fortschritten und Partnerschaften in der Modeindustrie (Karl Lagerfeld), konnte sich Lukso also als NFT-Gigant positionieren und hat mittlerweile einen Preis von knapp 25 US-Dollar erreicht.

Lukso-Chart

Lukso-Chart Bildquelle: coinmarketcap.com

Genauso bei Axie Infinity. Wir haben das Projekt das erste Mal Anfang 2021 wahrgenommen, bei einem Preis von knapp 1 US-Dollar. Die Plattform ist mittlerweile stark gewachsen, hat ein funktionierendes Spiel, eine große Community und massive, finanzielle UmsĂ€tze. Mittlerweile liegt der Preis bei 65 US-Dollar pro AXS Token.

Axie-Infinity-Chart

Axie-Infinity-Chart Bildquelle: coinmarketcap.com

Wer also starke Plattformen frĂŒh erkennt, hat große finanzielle Gewinn-Möglichkeiten einzustreichen. Aber natĂŒrlich möchten wir an dieser Stelle noch mals betonen, dass der gesamte NFT-Bereich sehr neu ist und sich erst langfristig beweisen muss. Im Vergleich zum Bitcoin haben starke NFT-Plattformen ein Vielfaches an Gewinn erzielt.

Wo kann man NFT Token kaufen?

Es gibt diverse HandelsplĂ€tze fĂŒr NFT Token bzw. Kunstwerke zum Kaufen. Interessierte können unter anderem auf Plattformen wie Opensea oder Rarible deren digitalen Kunstwerke dort kaufen.

Opensea-NFT

Opensea-NFT Bildquelle: opensea.io

Voraussetzung fĂŒr den Kauf von einzelnen NFT’s ist immer eine Ethereum-Wallet und natĂŒrlich das notwendige Kapital. Die wertvollsten NFT’s erreichen teilweise Preise im Millionenbereich. FrĂŒhe KĂ€ufer und Spekulanten dĂŒrften hierbei besonders erfreut ĂŒber den Gewinn sein.
Die jeweiligen KryptowÀhrungen zu den Plattformen (Beispiel Lukso, Axis) können Nutzer in gewohnter Manier auf Uniswap oder zentralen Börsen kaufen.

Was ist noch vom NFT-Markt zu erwarten?

Da man mithilfe der Blockchain so gut wie alles als Token darstellen kann, wird der Markt noch stetig  weiterwachsen. KĂŒnstler können ihren Song als NFT darstellen und streng limitiert verkaufen – nur die Wallet-Besitzer zu dem limitierten NFT haben Zugang. Oder Konzertkarten – stell dir zu Beispiel vor, du hast deine Konzertkarte noch als NFT digital auf deiner Wallet liegen. So könntest du z. B. nach vielen Jahren das NFT noch als Seltenheitswert verkaufen.

Unsere Meinung:

NFT’s werden weiterhin eine sehr große Rolle spielen. Mithilfe der Blockchain ist es möglich, Werte dezentral, transparent und nachvollziehbar abzubilden. Nutzer können ohne Mittelsmann ihre Lieblingsbilder, Briefmarken, In-Game-Items oder Modeartikel auf der Blockchain abbilden und als Wert darstellen. Die NFT-Technologie ist aber dennoch in einem sehr frĂŒhen Stadium und erfordert umfangreiches Wissen, Blockchain-Kenntnis und eine Portion GlĂŒck um erfolgreich durchzustarten.
Trotzdem lohnt es sich oftmals die nĂ€chste Welle frĂŒh zu erkennen, sich korrekt zu positionieren und einer der Ersten zu sein, die den Trend voll auskosten.

  • Du möchtest mehr ĂŒber NFT’s erfahren?
  • Du möchtest mehr ĂŒber die Welt der KryptowĂ€hrungen lernen?
  • Du brauchst einen Beratungstermin fĂŒr andere Themen im Bereich Bitcoin, Blockchain und Co.?

Dann schreib uns einfach oder buche dein persönliches Coaching!

Folge uns weiterhin, um keine aktuellen NEWS zu verpassen.

Liebe GrĂŒĂŸe
Die BlockBoten

Blockpit - Kryptosteuer Affiliate - Banner
FTX-Börse - Affiliate-Banner